Am Beginn einer wissenschaftlichen Arbeit denken viele: Wie soll ich nur ein Thema finden, über das ich 40 oder 60 Seiten lang schreiben kann. Im Laufe der Arbeit merken die meisten dann aber schnell, dass es viel schwerer ist, in dem geforderten Rahmen zu bleiben.

Deshalb mein Tipp:

Begrenzen Sie sich

Jedes Thema ist es wert, in seiner Komplexität wahrgenommen und diskutiert zu werden. Denn gewöhnlich gibt es mehr als eine Perspektive, mehr als eine Forschungsfrage und mehr als einen Argumentationsansatz.

Bedenken Sie, dass jedes noch so kleine Thema Raum braucht. In Ihrer Arbeit müssen Sie nicht nur Ihren Standpunkt zum Ausdruck bringen, Sie sollten den Leser auch mit den notwendigen Hintergrundinformationen versorgen.

Schaffen Sie eine Basis

Stellen Sie von Anfang an sicher, dass Ihr Leser Ihnen folgen kann. Überlegen Sie sich, welches Hintergrundwissen Sie voraussetzen können („Common ground“).

Fragen Sie sich dann, welche Informationen der Leser noch braucht, um Ihre Argumentation nachvollziehen zu können.

Stellen Sie Ihre Meinung in den Mittelpunkt

Gewöhnlich sind Sie nicht der Erste, der sich mit diesem Thema beschäftigt. Es ist deshalb notwendig, die bisher zu dem Themenbereich erschienene Literatur aufzuarbeiten. Diskutieren Sie die unterschiedlichen Ansätze und nehmen Sie dazu Stellung: Das wichtigste an Ihrer Arbeit ist Ihre Positionierung.

Sagen Sie Ihre Meinung – und begründen Sie diese. Ihre Arbeit besteht nicht (nur) aus der Rezeption der Literatur. Sie ist vielmehr Ausdruck Ihres Wertesystems. Vielleicht können Sie sogar – bei passender Gelegenheit – Ihre Berufs- oder Lebenserfahrungen einfließen lassen.

Gehen Sie in die Tiefe

Wenn Sie die Wahl haben zwischen dem großen Ganzen und einem kleinen Ausschnitt, empfehle ich immer die Fokussierung aufs Detail.

Die intensive Auseinandersetzung mit einem begrenzten Themenbereich bietet meist auch den Raum, über den Tellerrand zu blicken oder neue Perspektiven in die Diskussion einzubringen. Das schafft einen Mehrwert – und gefällt dem Fachpublikum oft besser als die oberflächliche Bearbeitung eines zu großen Themas.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Rahmensetzung?

Dann kontaktieren Sie mich einfach. Ich begleite Sie gerne bei Ihrem Schreibprojekt – von der Themenfindung bis zur abgabefertigen Arbeit.